Blues, Boogie-Woogie, Rhythm & Blues

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 22. Mai 2020 1 x 19:30 Uhr, 2 x 11:00 Uhr

Kursnummer 29141KT
Dozent Helge Barabas
erster Termin Freitag, 22.05.2020 18:30–21:00 Uhr
letzter Termin Sonntag, 24.05.2020 10:00–12:30 Uhr
Gebühr 135,00 EUR inkl. Lehrbuch 108,00 EUR (ermäßigt)
Ort

Tastenkolleg Tiefenstockheim
Haus-Nr. 74
97342 Tiefenstockheim

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

"Kann man den Blues lernen oder muss man ihn im Blut haben?" - "Wie lerne ich eigentlich improvisieren?" - zwei häufig gestellte Fragen von Klavierschülern, die davon träumen, es ein wenig den großen Blues- und Boogie-Woogie-Legenden nachzutun, aber nicht so recht wissen, ob und wie sie an die Sache herangehen sollen. Neben den notwendigen Grundlagen (Bluesschema, Bluestonleitern, Bluesakkorde, ...) werden in diesem Kurs u. a. vermittelt:
- "Bluesige" Anschlagtechnik und Artikulation
- Übetechniken zur Verbesserung der Unabhängigkeit der Hände
- Typische Blues-Verzierungen
- Einfache und wirkungsvolle Improvisation durch "Call and response", rhythmische Verdichtung
- Von alten Blues- und Boogie-Größen lernen, ohne diese zu kopieren

mitzubringende Materialien

  • Schreibmaterial, Hausschuhe

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 22.05.2020 18:30–21:00 Uhr
2. Sa., 23.05.2020 10:00–18:00 Uhr
3. So., 24.05.2020 10:00–12:30 Uhr