Prävention und komplementäre Maßnahmen bei Viruserkrankungen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 29. September 2021 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer 37315OX
Dozentin Dr. med. Marion Kraßnitzer-Geyer
Datum Mittwoch, 29.09.2021 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 8,00 EUR
Ort

Bürgerhaus Ochsenfurt, Raum 2
Kirchplatz 2
97199 Ochsenfurt

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Sind wir Spielball unseres Schicksals oder können wir unser Immunsystem positiv beeinflussen?

Seit Januar 2020 verfolgen wir weltweit die Nachrichten über Covid-19, ein Virus, das eine Pandemie ausgelöst hat und seither unser Leben dirigiert. Nicht nur Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen sind teilweise schwer betroffen. Aktuell steigen die Infektionszahlen, und die ansteckende Deltavariante steigert die Sorgen bezüglich der Ansteckungswelle in der kühleren Jahreszeit. Zu bedenken ist auch, dass es nicht nur Covid-Viren, sondern eine Vielzahl weiterer, für den Menschen pathogene Viren gibt. Gegen Bakterien wirken Antibiotika, nicht aber gegen virale Erkrankungen. Auch Impfungen sind ein wichtiges Werkzeug im Kampf gegen virale Erkrankungen, dennoch kann nicht jeder Mensch 100% gegen Erkrankungen geschützt werden. Wichtig in dieser Situation ist, wie man bessere Bedingungen für ein funktionierendes Immunsystem schaffen kann. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, die - je nach Immunitätslage - einzeln oder kombiniert angewandt werden. In diesem Vortrag werden verschiedene Möglichkeiten betrachtet: Ausleitung von Toxinen, Säure-Basen-Ausgleich, Eigenbluttherapie, Mikrobiologische Therapie, Orthomolekulare Therapie.

Dr. med. Marion Kraßnitzer-Geyer Fachärztin für Allgemeinmedizin