Yogatherapie - Was ist das und was kann es?

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Donnerstag, 02. Mai 2019 19:30–21:00 Uhr

Kursnummer 31125KT
Dozentin Irina Selig
Datum Donnerstag, 02.05.2019 19:30–21:00 Uhr
Gebühr 4,00 EUR 3,00 EUR (ermäßigt)
Ort

Alte Synagoge, Saal
Landwehrstr. 1
97318 Kitzingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Vortrag mit Diskussion
In der Yogalehre wird Gesundheit als ein Gleichgewicht verstanden, das ständig ausbalanciert werden sollte. Hierbei geht es darum, den ganzen Menschen mit seinen körperlichen, psychischen und seelischen Aspekten in den Mittelpunkt zu stellen. In vielen Fällen wird erst durch Symptome, wie beispielsweise Schmerzen oder Antriebslosigkeit, wahrgenommen, dass Körper und Geist aus dem Gleichgewicht geraten sind. Ziel der Yogatherapie ist es, dieses Gleichgewicht wieder herzustellen. Dabei kommen Elemente des klassischen Yoga in Verbindung mit den Erkenntnissen aus der modernen Medizin zum Tragen. Abgestimmt auf die jeweils verschiedenen Bedürfnisse und Möglichkeiten des Einzelnen werden individuelle Programme für ein selbständiges und regelmäßiges Üben zu Hause entwickelt. Im Vortrag erfahren Sie, wie eine Yogatherapie-Stunde aufgebaut ist und wie ein individueller Übungsplan mit Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen) und Meditation erstellt wird. An ausgewählten Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, welche Kriterien in ein Behandlungskonzept einfließen. Kleine praktische Übungen runden den Vortrag ab.

Irina Selig Heilpraktikerin, Yogalehrerin, Dipl.-Sozialpädagogin