Wie Fische helfen, regional und nachhaltig anzubauen - Exkursion zum Thema Aquaponik

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Fr, 10.07.20, 15.30-17.30 Uhr, 1-mal Kulturzentrum Z-Bau, Frankenstrasse 200, 90461 Nürnberg Treffpunkt: Bahnhof Kitzingen um 13.45 Uhr am Fahrkartenschalter Geplante Zugzeiten: Hinfahrt ab Kitzingen um 14.01 Uhr RE Kitzingen - Nürnberg Rückfahrt ab Nürnberg um 18.05 Uhr RE Nürnberg - Kitzingen Ankunft in Kitzingen: 18.56 Uhr

Kursnummer 14515KT
Dozent Ulrich Hirschmüller
Datum Fr, 10.07.20, 15.30-17.30 Uhr, 1-mal Kulturzentrum Z-Bau, Frankenstrasse 200, 90461 Nürnberg Treffpunkt: Bahnhof Kitzingen um 13.45 Uhr am Fahrkartenschalter Geplante Zugzeiten: Hinfahrt ab Kitzingen um 14.01 Uhr RE Kitzingen - Nürnberg Rückfahrt ab Nürnberg um 18.05 Uhr RE Nürnberg - Kitzingen Ankunft in Kitzingen: 18.56 Uhr
Gebühr Bahnticket (Tages Ticket Solo): 20,30 EUR, evtl. Bayernticket bei Fahrgemeinschaften. Die Besichtigung ist gebührenfrei
Ort

Treffpunkt: Bahnhof Kitzingen
Bahnhofplatz
97318 Kitzingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Platz in der Stadt, um Obst und Gemüse anzubauen oder Tiere zu züchten, ist Mangelware. Allerdings gibt es Projekte, die zeigen, wie man auch in der Stadt Nahrungsmittel herstellen kann: Im Garten des Kulturhauses Z-Bau in Nürnberg erhalten Sie einen Einblick in das Thema Aquaponik. Dabei handelt es sich um eine Kombination der Fisch- (Aquakultur) und Pflanzenzucht (Hydroponik). In diesem Kreislauf-System wird aus einem Fischtank Wasser auf Pflanzenbeete gepumpt, welche per Hydrokultur (also z. B. in Vulkangestein) betrieben werden. Bakterien säubern das Fischwasser und wandeln die Ausscheidungen der Fische in für die Pflanzen wertvolle Nährstoffe um. Das Wasser läuft von den Pflanzen zurück in den Fischtank - der Kreislauf beginnt von vorne.
Neben einer Einführung in die Funktionsweise des Systems erhalten Sie Informationen zum Bau eine Aquaponik-Anlage, z. B. auch für den eigenen Garten. Außerdem besichtigen Sie unter fachkundiger Führung die weiteren Urban Gardening-Formate im Z-Bau und den Hopfengarten.
Eine Anmeldung bei der vhs Kitzingen bis Mittwoch, 1. Juli 2020 ist erforderlich.
Die Exkursion ist Teil der Veranstaltungsreihe Energiewende und Klimaschutz im Kitzingen Land in Kooperation mit dem Landratsamt Kitzingen.

Ulrich Hirschmüller Biologe, Urban Lab Nürnberg