Wasserstoff als neuer Energieträger des Verkehrs in der Europäischen Metropolregion Nürnberg

zurück



ohne Anmeldung

Dienstag, 02. Juli 2019 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer 14515KT
Dozent Günter Finzel
Datum Dienstag, 02.07.2019 19:00–21:00 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Alte Synagoge, Saal
Landwehrstr. 1
97318 Kitzingen

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Vortrag mit Diskussion
Wasserstoff wird die Mobilität der Zukunft mitprägen. Inwieweit dies auch für die Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN) zutrifft, hängt von der Akzeptanz bei ihren Bürgern, der Wirtschaft und Verkehrsunternehmen ab. Mit dem Bau von sechs weiteren Wasserstofftankstellen 2018/19 - eine davon in Biebelried - erhöht sich deren Gesamtzahl in der Metropolregion auf acht. Dadurch entsteht ein grundlegendes Versorgungsangebot für eine praxisgerechte Wasserstoffmobilität auf der Straße. Idealerweise wird der Wasserstoff künftig auch mit überschüssigem Strom aus erneuerbaren Energien hergestellt, so dass er zum Gelingen der Energiewende beiträgt.
Der Referent ist bei der Stadt Bayreuth für Strukturentwicklung zuständig und in dieser Funktion auch Geschäftsführer des Forums "Verkehr & Planung" der Metropolregion. Der Landkreis Kitzingen ist seit 2006 Mitglied der EMN.
Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Energiewende und Klimaschutz im Kitzinger Land in Kooperation mit dem Landratsamt Kitzingen.

Günter Finzel EMN, Geschäftsführer Forum Verkehr & Planung