Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Gesellschaft » Finanzen

Seite 1 von 1

Frauen sollten sich selbst um ihr Geld sorgen, denn sie wünschen sich ein Leben im Rundum-Sorglos-Modus und haben Ziele. Das kostet zwar Energie, doch die Ernte lässt sich sehen: Ein Leben ohne finanzielle Überraschungen, denn man hat nach dem Motto "Lieber gut in guten Zeiten, als schlecht in schlechten Zeiten vorsorgen" an alles gedacht und steht unabhängig auf eigenen Füßen. Lieber Vor-Sorgen als später Sorgen!
Möchten Sie Ihr Leben selbst in die Hand nehmen? Dann sind Sie genau in diesem Kurs richtig. Die Moderatorin möchte Ihnen Lust auf Ihre persönliche finanzielle Lebensgestaltung machen. Egal wie jung bzw. alt Sie sind - es ist nie zu früh und nie zu spät mit einer guten Planung zu beginnen.
Was Sie mitbringen sollten: eine Portion Neugier und die Lust, Ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

freie Plätze Einkommensteuererklärung leicht gemacht

(Kitzingen, ab Sa., 23.6., 9.30 Uhr )

Sie möchten Ihren Steuerbescheid endlich verstehen und/oder Ihre Einkommensteuererklärung selbst fertigen?
In diesem Kurs wird Ihnen sowohl theoretisch als auch praxisnah anhand der Formulare vermittelt, was bei der Fertigung einer Einkommensteuerklärung wichtig und notwendig ist. Sie erfahren, wie mit Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen, Kinderfreibeträgen, Arbeitnehmereinkünften, Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und Verpachtung, selbstständigen Nebeneinkünften, Einkünften aus dem Betrieb einer Photovoltaikanlage und Rentenbezügen zu verfahren ist.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist sowohl für absolute Anfänger als auch für "steuerlich Fortgeschrittene" geeignet. Ihre Fragen sind erwünscht, das Thema "Übermittlung der Steuererklärung per ELSTER" kann auch am Rande erläutert werden.
Inwieweit die Kursgebühren steuerlich absetzbar sind, wird im Kurs besprochen.
Die Themen Alters- und Pflegeversorgung werden zunehmend komplexer. Was bedeutet es bezüglich Ihrer Ruhestandsplanung, keine Generalvollmachten zu haben? Wie möchten Sie eine Zeit der Pflege verbringen und was sollten Sie bedenken? In diesem Kurs erfahren Sie auch, wie Vermögen steuersparend für das eigene Alter angelegt, aber auch in die nächste Generation vererbt werden kann, ohne es aus der Hand zu geben.
Setzen Sie Ihre persönlichen Wünsche rechtzeitig um. Eine Orientierung und somit eine Anleitung für mehr Sicherheit mit Ihrem persönlichen Plan B wartet auf Sie. Mit diesem Wissen, alles Wichtige für heute und morgen regeln zu können, können Sie sorglos in die Zukunft blicken.

Anmeldung möglich Schenken, Erben, Testament

(Iphofen, ab Mi., 21.3., 19.30 Uhr )

Wie wichtig ist es, ein Testament zu erstellen? Was kann und sollte ich hiermit alles regeln? Wer benötigt ein Testament?
Die wenigsten Menschen kennen die gesetzliche Erbfolge und wollen eigentlich, dass ihr Vermögen ganz anders verteilt wird. Selbst ein "Alleinerbe" kann in der Regel nicht über das gesamte vererbte Vermögen verfügen. Erben können in finanzielle Bedrängnis geraten, etwa durch die Geltendmachung von Pflichtteilen oder die Steuerlast. Welche Möglichkeiten gibt es, dies legal zu vermeiden?
Wer selbst entscheiden will, wie sein Vermögen nach seinem Tod verteilt wird, sollte sich hierüber rechtzeitig Gedanken machen. Mit einem sinnvollen und bedachten Testament kann auch Streit zwischen den Erben vermieden und die Erben entlastet werden.
In diesem Vortrag erhalten Sie wertvolle Tipps zur Erforderlichkeit und Gestaltungsmöglichkeiten eines Testamentes.
Betroffene von Trennung und Scheidung sollen an diesem Tag über die Grundzüge des gesetzlichen Güterstandes informiert werden sowie über die vertraglichen Güterstände (Gütertrennung, Gütergemeinschaft). An einigen Rechenbeispielen soll das System des Zugewinnausgleiches erläutert werden. Im zweiten Teil der Informationsveranstaltung geht es um die Fragen der Vermögensauseinandersetzung außerhalb des Güterrechts (gemeinsames Haus, gemeinsame Konten, gemeinsame Schulden, Steuerschulden).
- Vortrag in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach und dem Landratsamt - Gesundheitsamt Kitzingen -
Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

ohne Anmeldung
ohne Anmeldung
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
nicht online buchbar
nicht online buchbar

Kontakt

Volkshochschule Kitzingen
Hindenburgring Süd 3
97321 Kitzingen

Tel.: 09321 92994545
Fax: 09321 92994599
E-Mail: vhs@stadt-kitzingen.de

Öffnungszeiten ab 9.1.2018

Während des Semesters:

Montag

09:00 - 11:30 Uhr

 

14:00 - 17:00 Uhr

Dienstag

13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 17:00 Uhr

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen