Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Kultur und Gestalten » Studium Regionale

Seite 1 von 1

Die beiden PIWI-Pioniere Regent und Johanniter sind die bekanntesten PIWI-Rebsorten, sie wurden bereits vor 50 Jahren gezüchtet mit dem Ziel, Pflanzenschutzmittel im Weinbau einzusparen. Nicht nur Winzer mit schwer zu bewirtschaftenden Steilhängen probieren seit etwa 20 Jahren in Franken diese neuen Rebsorten aus, auch Winzer mit flachen Lagen nutzen die Möglichkeit bis zu 80% des Pflanzenschutzes einzusparen und den Boden und die Natur zu schonen. Der Biowinzer Fred Ruppert und der Weinbautechniker und Rebsorten-Spezialist Josef Engelhart haben bereits viele Erfahrungen mit dem Anbau von Regent und Johanniter aber auch mit ganz neuen PIWI-Rebsorten, die seit kurzem auf dem Markt sind. Mit ihnen entfalten sich neue spannende Geschmackswelten für die Weinfreunde: ein Kiwi-fruchtiger "Cabernet blanc", ein kräuterwürziger "Bronner", ein erdig-mineralischer "Helios" oder ein "Cabertin"-Rotwein, der an reife Schlehenfrüchte mit Bittermandelaroma erinnert. An diesem Weinabend werden 10 verschiedene PIWI-Weine aus ganz Franken vorgestellt, die nicht alltäglich sind. Sie können gute Essensbegleiter sein, oder aber auch nur zum Schöppeln abends auf der Terrasse die Weinfreunde beglücken.

ohne Anmeldung Tafeltrauben am Haus und im Garten - Vortrag mit Diskussion

(Kitzingen, ab Fr., 4.5., 19.00 Uhr )

Süße Trauben aus dem eigenen Garten sind ein Genuss. Es gibt eine Vielzahl von Tafeltraubensorten mit blauen, grüngelben oder rosafarbenen Beeren und großen Geschmacksvariationen vom Walderdbeer- bis zum Muskataroma. Ein Weinstock verschönert aber auch kahle Hauswände mit seinen schön geformten lindgrünen Blättern und spendet Schatten bei starker Sonneneinstrahlung. Eine Weinlaube darf in keinem Garten mit einer warmen Südseite fehlen! Die Weinrebe ist ein sehr flexibles Lianengewächs und kann am Haus und im Garten auf sehr kreative Art und Weise erzogen werden. Neue umweltfreundliche pilzwiderstandsfähige Rebsorten und einige einfache praktische Pflegemaßnahmen sind Voraussetzungen für dieses gesunde Naschobst, das überall an einem sonnigen Platz wachsen kann. Josef Engelhart ist Weinbautechniker und Rebsorten-Spezialist, er führt seit vielen Jahren Bildungsveranstaltungen durch. Folgende Inhalte werden angeboten: geeignete Tafeltraubensortenwahl, Grundlagen des Rebschnittes und der Rebenerziehung sowie die Düngung und die Sommerpflegearbeiten am Weinstock.

Seite 1 von 1

Unsere Programmbereiche

ohne Anmeldung
ohne Anmeldung
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
nicht online buchbar
nicht online buchbar

Kontakt

Volkshochschule Kitzingen
Hindenburgring Süd 3
97321 Kitzingen

Tel.: 09321 92994545
Fax: 09321 92994599
E-Mail: vhs@stadt-kitzingen.de

Öffnungszeiten ab 9.1.2018

Während des Semesters:

Montag

09:00 - 11:30 Uhr

 

14:00 - 17:00 Uhr

Dienstag

13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 17:00 Uhr

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen