Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Gesellschaft » Pädagogik

Seite 1 von 5

In Kooperation mit den Mainfränkischen Werkstätten.
In Kooperation mit den Mainfränkischen Werkstätten.
Es kommen zusätzliche Kosten für Übernachtung und Verpflegung aus dem Gästehaus hinzu.
Jeder von uns erlebt in seinem Alltag zahlreiche Konfliktsituationen. Im Berufsleben, in der Öffentlichkeit und vor allem auch immer wieder zuhause. Zwischen Eltern und Kindern, zwischen Kindern untereinander, zwischen Mutter und Vater oder mit den Großeltern. Manchmal scheinen solche Konflikte keine Lösung zu haben, die Situation wirkt erstarrt, alles scheint verfahren, man fühlt sich hilflos und vielleicht unterdrückt.
Dabei sind Konflikte lediglich Ausdruck der Vielfalt unserer Persönlichkeiten. Somit bietet jeder Konflikt eine wunderbare Möglichkeit, dem anderen in der eigenen Haltung zu begegnen und in Dialog zu treten, sich und den anderen neu zu erfahren und das, was ist, wahrzunehmen, anzuerkennen und weiter zu gehen.
Jedoch, wie führe ich einen echten Dialog mit meinen Kindern? Wie kann ich ihnen gleichwürdig begegnen und trotzdem der Erwachsene bleiben?
Wie zeige ich meine eigenen Grenzen, übernehme meine persönliche Verantwortung in einem Konflikt, ohne dass der Konflikt zum Machtkampf werden muss? Und wie löse ich einen Konflikt im Außen, der meine Familie betrifft?
Um diese Fragen zu beantworten, ist es hilfreich, sich bestimmte Grundwerte bewusst zu machen, welche maßgeblich die eigene Haltung beeinflussen.
Der Referent ist Diplom Sozialpädagoge, Familienberater, Theaterpädagoge und Lehrercoach. Er berät seit 1996 Schulen, Eltern und Fachleute. Außerdem leitet er in Kooperation mit familylab Deutschland die Lehrerweiterbildung "das wird Schule machen". Im Landkreis Kitzingen ist Dirk Bayer an vielen Schulen mit einem interaktiven Theaterstück "Hau ab!" zur Gewaltprävention zu Gast.

nicht online buchbar Glücksmomente im Familienalltag

(Dettelbach, ab Di., 20.2., 9.30 Uhr )

- Vortrag in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach und der Erziehungsberatungsstelle Kitzingen -
Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de
- Vortrag in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach und dem Landratsamt - Gesundheitsamt Kitzingen -
Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de
- in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach -
Der Weg ist Kinderwagen tauglich.
Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de

nicht online buchbar Bücherbabys - für Eltern mit Kindern bis zum 2. Lebensjahr

(Dettelbach, ab Di., 20.3., 9.30 Uhr )

- in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach -
Sie erhalten Tipps zum altersgerechten Bilderbuchbetrachten. Die Referentin zeigt Fingerspiele und fördert das Interesse der Allerjüngsten.
Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de

nicht online buchbar Bücherbabys - für Eltern mit Kindern bis zum 2. Lebensjahr

(Dettelbach, ab Di., 15.5., 9.30 Uhr )

- in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach -
Sie erhalten Tipps zum altersgerechten Bilderbuchbetrachten. Die Referentin zeigt Fingerspiele und fördert das Interesse der Allerjüngsten.
Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de
- in Kooperation mit mit dem Familienstützpunkt Dettelbach -
Der Weg ist Kinderwagen tauglich. Anmeldung unter familienstuetzpunkt@dettelbach.de
Familien kochen gemeinsam leckere Familiengerichte.
Infos und Anmeldung bei Sonja Huber unter familienstuetzpunkt@ags-jugendhilfe.de

Seite 1 von 5

Unsere Programmbereiche

ohne Anmeldung
ohne Anmeldung
freie Plätze
freie Plätze
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
nicht online buchbar
nicht online buchbar

Kontakt

Volkshochschule Kitzingen
Hindenburgring Süd 3
97321 Kitzingen

Tel.: 09321 92994545
Fax: 09321 92994599
E-Mail: vhs@stadt-kitzingen.de

Öffnungszeiten ab 9.1.2018

Während des Semesters:

Montag

09:00 - 11:30 Uhr

 

14:00 - 17:00 Uhr

Dienstag

13:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch

09:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 17:00 Uhr

Freitag

09:00 - 13:00 Uhr

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen